Leistungsspektrum: Akupunktur

Gezielte Nadelstiche führen an Nervenenden zu Stimulationen des Rückenmarks und anderen Teilen des Gehirns. Dadurch kann bereits im Rückenmark die Weiterleitung eines Schmerzimpulses unterdrückt werden. Außerdem werden körpereigene Botenstoffe und Schmerzmittel (z.B. Endorphin) freigesetzt.


Auszug aus der Therapie-Empfehlungs-Liste der WHO (Weltgesundheitsorganisation)

Schmerzbehandlung (Kopf-, Rücken-, Zahn-, Muskelschmerz)
Migräne
Ischialgien
Heuschnupfen
psychische Beruhigung
Muskelentspannung
Drogenentzug (Nikotin, Alkohol, Esssucht, andere Drogen)

Kompetenz seit über 30 Jahren